Beste E-Zigarette - Der große Vergleich und E-Zigaretten Test

Die beste E-Zigarette 2021 | Test und Vergleich der Top 10 E-Zigaretten

Verdampfer gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, aber worauf kommt es beim Kauf an und wie genau finde ich die beste E-Zigarette für meinen persönlichen Bedarf?
Mit unseren Top 10 E-Zigaretten Modellen, die allesamt maximale Geschmackentwicklung versprechen, möchten wir eine Hilfestellung geben. Unser E-Zigaretten Test umfasst MTL (Backendampfer) und DL (Direkt zur Lunge) Geräte, die allesamt von unserem Team oder der Community getestet wurden.
Unser E-Zigaretten Test zielt darauf ab, unseren Lesern die wirklich besten Modelle im Bereich E-Zigarette zu vermitteln.

Die beliebtesten & besten E-Zigaretten

Die beste Einsteiger E-Zigaretten

Als Einsteiger sollte man zu einer E-Zigarette greifen, die leicht bedienbar ist und nicht zu starken Dampf produziert.

Wenn man sich also noch nicht mit ordentlich mit dem Thema auskennt, kann man problemlos zu einem guten E-Zigaretten Starter Set greifen, um einen einfachen Weg in die Welt des Dampfens zu finden.
In dieser Kategorie werden günstige, aber gute  E-Zigaretten getestet und direkt in einen Vergleich gestellt.

Starter Sets sind bereits komplette E-Zigaretten, die zur Benutzung nur einen passenden Liquid benötigen. Da das gesamte Thema E-Zigarette mit dessen Fachbegriffen wie Pods, Clearomizer, Atomizer, etc recht verwirrend sein kann, empfehlen wir als erstes Model definitiv ein Starter Set.

Joyetech eGo AIO Simple Starter Set für 16,95€

Daten

Marke: Joyetech
Leistung:
5 – 20 Watt
Tankinhalt: 2 ml
Akkuleistung: 1700mAh
Ladekabel: Micro USB

Pro

  • Komplettes Einsteiger Set
  • Günstiger Preis
  • LED Tankbeleuchtung
  • Tank Kindersicherung
  • Integrierter Akku

Kontra

  • Etwas kleiner Tank

Joyetech eGo AIO Starter Set

Die Marke Joyetech existiert seit 2007 und ist in Verbindung mit deren Produzenten InnoCigs der erste Konzern, der sich auf ordentliche, gute E-Zigaretten fokussiert hat.
Aus diesem Grund gehört dieses Modell auch zu den besten E-Zigaretten innerhalb unserem E-Zigaretten Test für wirklich wenig Geld.

Die eGo AIO Simple als Starter Set ist Nachfolger der bereits erfolgreichen eGo AIO Serie und punktet im Bereich Optik und Funktionalität. Mit einem Leistungsausgang von bis zu 20 Watt ist die E-Zigarette für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.

Der Tank kann mit 2ml Liquid bequem über ein Top Filling System gefüllt werden. Da die E-Zigarette über eine Kindersicherung verfügt, muss zum Öffnen des Tank der obige Airflow Ring herunter gedrückt werden.
Optisches Feature der eGo AIO Simple ist die LED Beleuchtung innerhalb des Tanks, wodurch auch bei Dunkelheit die vorhandene Liquidmenge geprüft werden kann.

Der Akku ist im Akkuträger integriert und wird per Micro USB geladen.
Insgesamt stehen 1700 mAh zur Verfügung, womit bei normalen Gebrauch problemlos ein kompletter Tag gedampft werden kann.

Der BF Verdampferkopf hat 0,6 Ohm und ist sowohl für Lungen – als auch für Backenzüge geeignet. Bei einem Defekt kann der Verdampfer ganz einfach ausgetauscht werden.

Joyetech eGo AIO Simpel Modelle gibt es in verschiedenen Farben.
Die Farbe der LED Beleuchtung ist an die Akku Laufzeit gekoppelt und spiegelt diesen wieder:
Grün = voll, blau = halb, rot = fast leer

 

Lieferumfang:

  • 1x Joyetech eGo AIO Simpel
  • 1xBF SS316 0,60 Ohm Verdampfkopf
  • Bedienungsanleitung

FAQ´s zur eGo AIO

Der Joyetech eGo AIO Simpel benötigt einen 0,6 Ohm Verdampfer mit einer Leistungsaufnahme von bis zu 28 Watt.
Hier findest du passende Verdampfer im 5er Pack.

Zur Not muss der komplette Akkuträger ausgetauscht werden. In diesem Fall findet man beim Hersteller oder in einem Einzelhandel in der Nähe Ersatz.
Die E-Zigarette hat aber 6 Monate Garantie und könnte auch eingeschickt werden.

Ein Ladekabel ist in der Simpel-Ausführung leider nicht im Lieferumfang dabei.
Mit einem einfache Micro USB kann der Akku problemlos geladen werden.

Bei Fragen rund um die Bedienung lohnt sich immer ein Blick in die Anleitung zu werfen.
Beispielsweise muss die eGo AIO mit 5x schnellen Klicken aktiviert werden.

Schon gewusst ?

Verdampferköpfe sind Verschleißteile einer E-Zigarette. Daher sollten diese in regelmäßigen Abständen gegen neue ausgewechselt werden, damit eine gleichbleibende Dampf- und Geschmacksentwicklung erreicht wird.
Lese dir unsere orangen Kästchen innerhalb des E-Zigaretten Test durch um mehr über E-Zigaretten zu erfahren!

JustFog Q16 Pro für 25,97€

Daten

Marke: JostFog
Leistung:
bis 4,4 Volt
Tankinhalt: 1,9 ml
Akkuleistung: 900mAh
Ladekabel: Micro USB

Pro

  • Komplettes Einsteiger Set
  • Günstiger Preis
  • Integrierter Akku
  • Perfekt für Umsteiger

Kontra

  • Etwas kleiner Tank
  • Verhältnismäßig geringe Akkulaufzeit

JostFog Q16 Pro 

Die JostFog ist eine kompakte, einfach handhabbare und leichte E-Zigarette.
In unserem E-Zigaretten Test nimmt dieses Modell den Platz für die beste E-Zigarette für knapp 30€ein.

Die Leistungsausgabe bei diesem Model wird in Volt gemessen. Man kann zwischen insgesamt 4 verschiedenen Stufen wechseln. Maximal Leistung beschränkt sich auf 4,4V.
[Die Umrechnung auf Watt wäre recht simpel: Ampere (A) * Volt (V) = Watt (W)]
Der Akku ist mit 900 mAh etwas schwächer als bei den anderen Vergleichsmodellen, dafür liegt die JustFog in Bezug auf Dichtung deutlich vorne.
Ein Micro USB Ladekabel ist ab Kauf direkt mit dabei.

Auch im Liquidtank wurde minimal Platz gespart. Mit insgesamt 1,9 ml merkt man aber kaum einen Unterschied. Die JustFog Q16 Pro kann durch ein Top Filling System aufgefüllt werden.

Dank der Airflow – Control kann die Luftzufuhr geregelt werden.

Die JustFog ist vor allem für Rauchern der normalen Zigarette, die gerne umsteigen möchten geeignet, da der Widerstand beim Ziehen dem einer Zigarette ähnelt.

Durch den recht hohen Widerstand des Verdampfkopfes wird mit 1,6 Ohm gerade das moderate Dampfen, welches Anfänger eher ansprechen sollte, sehr schmackhaft.

 

Lieferumfang:

  • 1x Justfog Q16 Pro Akkuträger 900mAh
  • 1x Justfog Q16 Pro Verdampfer
  • 1x Justfog OCC Coil Verdampferkopf 1.6 Ohm
  • 1x Micro USB Kabel
  • 1x Bedienungsanleitung
  • 1x Sicherheitshinweise

Der Unterschied zwischen MTL und DL

Beim Dampfen mit eZigaretten unterscheidet man grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Zugtechniken:
MTL = Mouth - To - Lung = Backendampfen
DL = Direct - To - Lung = Lungendampfen

Bei der DL-Technik zieht man den Dampf - wie der Name schon vermuten lässt - direkt in die Lunge. Hierbei können besonders große Mengen Dampf inhaliert werden, da das gesamte Volumen der Lunge genutzt wird. Dadurch können sehr große Wolken erzeugt werden. Diese Technik wird auch beim Shisha Rauchen angewendet.

Im Vergleich zu MTL-Verdampfern verbrauchen DL Geräte deutlich mehr Liquid (ca. 5 -10x so hoch wie bei MTL Verdampfern). Für den größeren Luftfluss bei DL Geräten muss auch die Airflow-Control weit geöffnet werden. DL Geräte benötigen darüber hinaus eine stärkere Akkuleistung als MTL Verdampfer und verbrauchen die Akkuladung circa 2-5 mal schneller.

Bei der MTL-Technik hingegen wird der Dampf zuerst in den Mund gezogen und dann erst in die Lunge eingeatmet. Dies entspricht der klassischen Vorgehensweise wie zum Beispiel auch Zigaretten geraucht werden.

LYNDEN PLAY Starter Set für 31,90€

Daten

Marke: LYNDEN
Leistung:
 bis 30 Watt
Tankinhalt: 2 ml
Akkuleistung: 1500mAh
Ladekabel: Micro USB

Pro

  • Komplettes Einsteiger Set
  • Günstiger Preis
  • Integrierter Akku
  • Inkl. USB Ladekabel

Kontra

  • Etwas kleiner Tank

LYNDEN PLAY Starter Set

Die LYNDEN Start ist eine universelle und hochwertige E-Zigarette, die in unserem E-Zigaretten Test und Vergleich durch hohe Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit überzeugt. Das Model zeichnet sich durch eine elegante Linienführung, sowie perfekte Verarbeitung aus.

Im Gegensatz zur den eGo AIO Zigaretten erreicht die Linden Play eine etwas höhere Leistung von insgesamt 30 Watt.
Somit ist diese E-Zigarette für Einsteiger, sowie Fortgeschrittene geeignet.
Mit insgesamt 1500 mAh reicht der Akku für komplett einen Tag aus.

Der Liquidtank fasst 2ml und kann bequem über das Top Filling System gefüllt werden.

Die E-Zigarette ist so konzipiert, dass sie dank des innovativen Airflow-Control ganz individuell entsprechend der jeweils bevorzugten Dampftechnik eingestellt werden kann. Durch eine simple Drehbewegung am Tank stellen Sie entweder Backendampfer – MTL oder Lungendampfer – DL ein.

Der Verdampfer ist mit zwei verschiedenen Verdampfercoils aus Kanthal ausgestattet, wodurch normaler Dampfen, wie auch Subohm Dampfen ermöglicht wird.
Im Lieferumfang sind zwei verschiedene Verdampferköpfe enthalten.
Je nach Eigeninteresse kann mit den Verdampfern entweder normal, oder Subohm gedampft werden.

 

Lieferumfang:

  • 1 x LYNDEN PLAY Mod (1500 mAh)
  • 1 x LYNDEN PLAY Tank
  • 2 x LYNDEN PLAY Coils (0,7 Ohm und 1.6 Ohm)
  • 1 x USB-Ladekabel
  • Bedienungsanleitung

FAQ´s zur LYNDEN PLAY

Der Joyetech eGo AIO Simpel benötigt einen 0,6 Ohm Verdampfer mit einer Leistungsaufnahme von bis zu 28 Watt.
Hier findest du passende Verdampfer im 5er Pack.

Zur Not muss der komplette Akkuträger ausgetauscht werden. In diesem Fall findet man beim Hersteller oder in einem Einzelhandel in der Nähe Ersatz.
Die E-Zigarette hat aber 6 Monate Garantie und könnte auch eingeschickt werden.

Ein Ladekabel ist in der Simpel-Ausführung leider nicht im Lieferumfang dabei.
Mit einem einfache Micro USB kann der Akku problemlos geladen werden.

Bei Fragen rund um die Bedienung lohnt sich immer ein Blick in die Anleitung zu werfen.
Beispielsweise muss die eGo AIO mit 5x schnellen Klicken aktiviert werden.

Der Unterschied zwischen Subohm und normalem Vaping.

Der größte Unterschied zwischen dem Dampfen im Sub-Ohm-Bereich und im Normal-Ohm-Bereich ist, wie der Name es schon vermuten lässt, der verringerte Zugwiderstand. Wird beim Dampfen im Bereich von über einem Ohm gesprochen so wird mit Sub-Ohm alles bezeichnet was einen geringeren Zugwiderstand als ein Ohm aufweist.
Die E-Zigaretten in unserem Test können meist beides!

SMOK Stick P25 für 49,90€

Daten

Marke: Smok
Leistung:
bis 3,4 – 4,2 Volt
Tankinhalt: bis zu 2 ml
Akkuleistung: integrierter 18650er mit 3000 mAh
Ladekabel: Micro USB

Pro

  • Mehr Leistung
  • 18650er Akku mit 3000 mAh
  • Sehr großer Tank

Kontra

SMOK Stick P25 

Die Stick P25 ist mit knapp unter 50€ der teuerste Dampfer innerhalb unseres E-Zigaretten Tests & Vergleich. Dafür biete dieses Model auch einige erwähnenswerte Vorteile gegenüber unseren anderen Einsteiger Dampfern und ist ebenfalls eine beste E-Zigarette.

Vorab gibt es die SMOK Stick in verschiedensten Farben auf Amazon zu finden.

Die E-Zigarette wird im VV (Volt – Modus) betrieben und verfügt eine Leistung von 3,4 – 4,2 Volt. Dadurch ist dieser Dampfer auch das stärkste Model in unserem Einsteigerbereich.

Der fest eingebaute 18650er Akku sorgt für möglichst viel Leistung und dies über vergleichbar langen Zeitraum. Der mAh – Wert liegt bei 3000.
Über das mitgelieferte Micro USB Kabel kann die E-Zigarette geladen werden.

Dein Lieblingsliquid findet in einem 8 ml Tank platz. Dadurch kann länger ohne Auffüllen gedampft werden.
Über die unterhalb des Tanks angebrachte LED Anzeige kann der Akkustand herausgelesen werden. Andere Funktionen werden alle mit dem speziellen Hexagon – Knopf getätigt.

Aufgefüllt wird der Tank über ein Top Filling System und selbstverständlich kann über die Air Control auch die Luftzufuhr angepasst werden.

Neben einem bereits vorinstallierten Coil im 0,3 Ohm Spulenkopf ist noch ein weiterer Spulenkopf als Ersatz dabei.
Beide unterstützen das beliebte Sub – Ohm Dampfen.

Die Qualität des Smok Stick P25 ist wie gewohnt sehr gut.

 

Lieferumfang:

  • 1 x SMOK Stick P25
  • 1 x 0.3Ω Dual Core Spulenkopf (vorinstalliert)
  • 1 x Ersatz 0.3Ω Dual Core Spulenkopf
  • 1 x Micro USB Aufladekabel
  • 1 x Benutzerhandbuch

FAQ´s zur GeekVape Aegis Boost Plus

Bei den meisten Modellen lässt sich die Leistung manuell einstellen. Üblicherweise durch „Plus“ und „Minus“ Knöpfe.
Bei der GeekVape Aegis Boost Plus befinden sich diese Knöpfe unten auf der Vorderseite.

Die 18650er Akkus passen problemlos in den Akkuträger.
Die Zellen gibt es in jedem Vaping – Handel oder auch online.

Dampfmodus: TCR - Modus (M1, M2 oder M3)

Der TCR-Modus (temperature control of resistance) ist ebenfalls ein Modus zum temperaturgeregelten Dampfen. Im Gegensatz zum bekannten Temperatur-Modus sind hier allerdings keine Temperaturkoeffizienten für verschiedene Drahtsorten abgespeichert und müssen stattdessen manuell eingegeben werden. Um den TCR-Modus zu nutzen, musst du also den Temperaturkoeffizienten deines Drahts kennen und diesen dann selbst eintragen.

Dieser Modus ist somit vor allem für technisch entsprechend versierte Dampfer geeignet, die sich gern abseits der gängigen Standards bewegen und selbst gewickelte Coils mit unüblichen Draht-Sorten, wie versilberten Kupferdraht o. ä., einsetzen möchten.

Die beste E-Zigarette für Fortgeschrittene

Um auch auf fortgeschrittene Dampfer und jene Anfänger, die sich bezüglich der E-Zigaretten Wahl etwas mehr zutrauen, einzugehen, vergleichen und testen wir selbstverständlich auch etwas teurere Modelle und gehen auf die verschiedenen Vor – oder Nachteile ein.

Da es sich nun nicht mehr um Starter Sets handelt, kann vorkommen, dass einige Modelle nicht sofort startklar sind und eventuell ein Akku oder ähnliches zusätzlich erworben werden muss.

GeekVape Aegis Boost Plus für 33,06€

Daten

Marke: GeekVape
Leistung:
bis 40 Watt
Tankinhalt: bis zu 5,5 ml
Akkuleistung: ohne Akku
Ladekabel: Micro USB

Pro

  • Einsteiger Set ohne Akku
  • Günstiger Preis
  • Sehr großer Tank
  • Inkl. USB Ladekabel

Kontra

  • Akku muss zusätzlich gekauft werden .
    (18650er Akkuzelle benötigt)

GeekVape Aegis Boost Plus

Diese E-Zigarette ist das erste, größere Model und sticht gerade durch die Optik sehr heraus.
Das Model der GeekVape gibt es in verschiedenen Farben und passt super in unseren E-Zigaretten Test.

Mit 40 Watt erreicht die E-Zigarette die bisher höchste Leistung und kann von Einsteiger, sowie Fortgeschrittene genutzt werden.
Die Leistung kann bequem durch die beiden „Plus“ und „Minus“ Buttons angepasst werden.

Leider umfasst der Lieferumfang der GeekVape keine Akkuzelle. Platz ist für eine 18650er, welche sehr beliebt sind und unter folgenden Link gefunden werden können: 2er Pack Samsung Akkuzellen
Der Vorteil der 18650er ist eine deutlich längere Betriebsdauer. Klar bei 3000 mAh!

Um den Akku aufzuladen, kann entweder der Akkuträger per Micro-USB angeschlossen werden, oder man benutzt eine externe Ladestation.

In den Aegis Plus Pod (Tank) kann maximal 5,5 ml an Liquid eingefüllt werden.
Zur E-Zigarette gib es zwei verschiedene Aegis Heads dazu. Einen 0,4 und einen 0,6 Ohm Atomizer.
Mit Beiden ist eine direkte Lungeninhalation möglich.

Ein schönes Feature an der GeekVape Aegis Boost Plus ist der klein Display, welcher Informationen wie Akkustand oder eingestellte Leistung bietet.
Die Firmware kann tatsächlich bequem geupdatet werden.

 

Lieferumfang:

  • 1 x GeekVape Aegis Boost Plus Akkuträger
  • 1 x GeekVape Aegis Boost Plus Pod
  • 1 x GeekVape Aegis Boost 0,4 Ohm KA1 Mesh Coil (vorinstalliert)
  • 1 x GeekVape Aegis Boost 0,6 Ohm KA1 Mesh Coil
  • 1 x Micro-USB Kabel
  • Benutzerhandbuch

FAQ´s zur GeekVape Aegis Boost Plus

Bei den meisten Modellen in unserem E-Zigaretten Test lässt sich die Leistung manuell einstellen. Üblicherweise durch „Plus“ und „Minus“ Knöpfe.
Bei der GeekVape Aegis Boost Plus befinden sich diese Knöpfe unten auf der Vorderseite.

Die 18650er Akkus passen problemlos in den Akkuträger.
Die Zellen gibt es in jedem Vaping – Handel oder auch online.

Das Prinzip hinter einer E-Zigarette:

Durch elektrisch erzeugte Hitze wird der vom Liquid (mit oder ohne Nikotin) umhüllte Draht im Verdampfer vaporisiert. Entstehender Dampf wird durch Zug inhaliert.
Bei allen E-Zigaretten in unserem Test wird genau dieses Prinzip praktiziert.

Eleaf iStick Pico 25 Starter Kit inkl. Ello Verdampfer für 45,90€

Daten

Marke: Eleaf
Leistung:
bis 85 Watt
Tankinhalt: bis zu 2 ml
Akkuleistung: ohne Akku
Ladekabel: Micro USB

Pro

  • Einsteiger Set ohne Akku
  • Günstiger Preis
  • 2x Verdampfer Coils
  • Inkl. USB Ladekabel

Kontra

  • Akku muss zusätzlich gekauft werden .
    (18650er Akkuzelle benötigt)

Eleaf iStick Pico 25 Starter Kit

Das iStick Pico Set ist seit langem nicht mehr wegzudenken und gilt als eines der bekanntesten Produkte von Eleaf.
Zusätzlich ist ein Ello Verdampfer beim Kauf direkt mit beinhaltet, wodurch ein ordentliches Starter Set entsteht.

Mit einer Spitzenleistung von maximal 85 Watt kann diese E-Zigarette deutlich mehr und ist deshalb auch für fortgeschrittene Benutzer eine Empfehlung.
Ein 18650er ist nicht im Lieferumfang enthalten, kann nach Erwerb direkt über einen Micro USB Anschluss geladen werden.
(2er Packung Samsung 18650er Akkuzellen)
Das Micro USB ist bei diesem Model direkt enthalten.

Eine Vielzahl unterschiedlicher Dampfmodi holt das Maximum aus diesem Starterset raus mit den Möglichkeiten VW, Bypass, TC (Ni, Ti, SS, TCR-M1, M2, M3).

Der Tank umfasst insgesamt 2ml und wird per Top Filling System aufgefüllt.

Bezüglich der Reinigung bietet der Ello Verdampfer die Möglichkeit der kompletten Zerlegbarkeit. Somit kann regelmäßig gereinigt und die Lebensdauer verlängert werden.

Eleaf lässt mit dem üppigen Lieferumfang keine Wünsche mehr offen und legt dem bereits verbauten HW1 Coil noch einen weiteren HW2 mit 0,3 ohm Widerstand bei.
Im Bereich für knapp 45€ gehört die Pico 25 zu der besten E-Zigarette und wird in unserem E-Zigaretten Test wärmstens empfohlen.

 

Lieferumfang:

  • 1 x iStick Pico 25 (ohne Akku)
  • 1 x ELLO Atomizer
  • 1 x HW1 Single-Cylinder 0.2ohm Head
  • 1 x HW2 Dual-Cylinder 0.3ohm Head
  • 1 x USB-Kabel
  • 2 x Bedienungsanleitung
  • Ersatzteile

FAQ´s zur Eleaf iStick 25

Ja, mit dem Verdampfer kann Liquid mit Nikotin, sowie auch ohne Nikotin geraucht werden.

Generell ist das Dampfen beider Liquid „Arten“ mit allen Dampfern im E-Zigaretten Test möglich!

Eleaf wie auch Ello bieten die Möglichkeit Einzelteile nachzukaufen.
Im besten Fall sollte bei den Herstellern direkt gesucht werden.

Dampfmodus: Variabler Watt Modus (VW oder POWER)

Im Watt-Modus stellst du ganz einfach ein, mit wie viel Leistung der Verdampferkopf im Atomizer befeuert wird. Dabei ist es ganz egal, welchen Widerstand dein aktueller Coil hat, der Akkuträger wird die Spannung (Volt) automatisch so anpassen, dass stets die eingestellte Leistung in Watt erzielt wird. Der Watt-Modus eignet sich deshalb für so ziemlich alle Arten von Verdampferköpfen und ist auch in unserem E-Zigaretten Test öfters vertreten.

Aspire Zelos 2.0 für 56,55€

Daten

Marke: Aspire 
Leistung:
bis 50 Watt
Tankinhalt: bis zu 2,6 ml
Akkuleistung: ohne Akku
Ladekabel: Micro USB

Pro

  • Gute E-Zigarette ohne Akku
  • Gute Preis / Leistung
  • Viel Zubehör
  • Inkl. USB Ladekabel

Kontra

Aspire Zelos 2.0

Die Aspire Zelos ist eine hochwertige E-Zigarette mit einzigartigem Mundstück und darf in unserem E-Zigaretten Test nicht fehlen!

Die Leistung dieses Modells von Aspire begrenzt sich auf 50W. Das macht den Dampfer auch für Einsteiger noch sehr attraktiv. Für Fortgeschrittene sollte die Leistung ebenfalls noch ausreichen.
Die Leistung kann angepasst werden und wird über ein OLED Display angezeigt.
Außerdem lassen sich mit dieser E-Zigarette verschiedene Ausgangsmodi einstellen lassen: VV / VW / Bypass / TC (Ni, Ti, SS)

Der 18650er Akku mit 2500 mAh reicht für fast 2 Tage.
Um die Akkuzelle auf volle Leistung bringen zu können, ist ein Micro USB Kabel dabei.

Der Tank (Nautiluz 2s) umfasst ca. 2,6 ml und kann bequem per Top Filling System gefüllt werden.

Der Dampfer ist sub-ohm fähig und verfügt über eine Air Control, wodurch die Luftzufuhr ganz nach Bedarf angepasst werden kann.
Je nach Coil kann hier Backendampfen, sowie Lungendampfen praktiziert werden.
Direkt dabei sind 2 Stück:
BVC Head mit 0, 4 Ohm und einen mit 1, 8 Ohm

Weiterer Pluspunkt ist der sehr robuste Bau dieser E-Zigarette.

 

Lieferumfang:

  • 1 x Zelos 2500mAh (50 Watt)
  • 1 x Nautilus 2S Clearomizer (2,6ml)
  • 1 x BVC 0,4 Ohm Head (DL)
  • 1 x BVC 1,8 Ohm Head (MTL)
  • 1 x Extra-Mundstück
  • 1 x Extra-Glastank
  • 1 x Micro-USB-Kabel
  • 1 x Dichtungsringe-Set
  • 2 x Bedienungsanleitung

FAQ´s zur Aspire Zelos 2.0

Sowohl MTL , als auch DL , je nach dem welchen Coil man benutzt.

An die Oberseite des Glases bzw in der Abdeckung , so dass das Glas direkt damit abschließt.

Dampfmodus: Variabler Volt Modus (VV)

Der variable Volt-Modus ist der erste Einstellungsmodus, der Dampfern zur Verfügung stand, und konnte bei den ersten regelbaren Akkuträgern mithilfe eines kleinen Rädchens eingestellt werden. Er findet allerdings immer weniger Verwendung, viele neuere Mod-Modelle haben den Volt-Modus gar nicht mehr im Menü. Der Vollständigkeit halber haben wir ihn mit aufgeführt.

Aspire Vrod 200 für 61,25€

Daten

Marke: Aspire 
Leistung:
bis 200 Watt
Tankinhalt: bis zu 5 ml
Akkuleistung: ohne Akku
Ladekabel: Micro USB

Pro

  • Spitzen Qualität
  • Umfangreicher OLED Display
  • 2ter Tank inklusive
  • Inkl. USB Ladekabel

Kontra

  • Akku muss zusätzlich gekauft werden .
    (2x 18650er Akkuzelle benötigt)

Aspire Vrod 200

Dieses Aspire Model ist mit der Zelos 2.0 stark vergleichbar.

Größer Vorteil ist eine deutliche Leistungssteigerung, die maximal 200W ermöglicht.
Die Leistung kann natürlich auch eingestellt werden und wird auf dem OLED Display neben weiteren Informationen angezeigt.
Auch kann erstmals ordentlich mit dem Temperaturbereich gespielt werden.
Zwischen 100 – 315 Grad ist alles möglich.

Insgesamt gibt es folgende Ausgabemodi: VW | VV | BYPASS | TC | TCR | CPS (C1, C2, C3)

Leider ist bei der Vrod keine Akkuzelle im Lieferumfang enthalten. Um die E-Zigarette in Betrieb nehmen zu können sind insgesamt 2x 18650er Akkus notwendig:
(2er Pack Samsung 18650er Akkus)

Der Guroo Clearomizer bietet genug Platz für 4 ml deines Lieblingsliquids und ist bereits für die extrem gute Geschmacksabgabe bekannt.
Durch den 2. Ersatzglastank kann auf 5 ml aufgestockt werden.
Der Clearomizer muss per Top Filling System gefüllt werden und die Luftzufuhr kann über den Air Control Regel je nach Bedarf angepasst werden.

Mit im Lieferumfang sind zwei Verdampferköpfe:
Zum einen der Guroo Verdampferkopf mit 1,5 Ohm und zum anderen ein weiterer Guroo Verdampfkopf mit 0,3 Ohm, welche beide zugleich Sub – Ohm dampfen ermöglichten.

Der Aspire Vrod ist in verschiedenen Farben erhältlich und in bester Qualität.
In unserem E-Zigaretten Test führt dieser Dampfer im Bereich beste E-Zigarette für knapp 60€.

 

Lieferumfang:

  • 1 x VROD 200 Akkuträger
  • 1 x Guroo Clearomizer
  • 1 x Guroo Head 0,15 Ohm (vorinstalliert) | DL
  • 1 x Guroo Head 0,3 Ohm | DL
  • 1 x Ersatz-Glastank (5 ml)
  • 1 x Ersatzteil-Set
  • 1 x Type C-USB-Kabel
  • 1 x Bedienungsanleitung

FAQ´s zur Aspire Vrod 200

Die Coils und der Guroo Clearomizer verfügen über ein Pull and Press System.
Somit können die Coils bequem und unkompliziert eingesteckt werden.

Dampfmodus: Temperatur Modus (TC, TP oder TEMP)

Der Temperatur-Modus ist mindestens der zweitbeliebteste Akkuträger-Modus. Hier stellst du ein, auf welche Temperatur die Heizwendel deines Coils maximal erhitzt werden soll. Der Akkuträger reguliert die Leistungsabgabe so, dass die Maximaltemperatur nicht überschritten werden kann. Das hat zum einen den Vorteil, dass deine Box nicht ständig mit voller Power feuert, was die Akkus schont. Zum anderen kannst du so das Geschmacksspektrum deines Liquids voll auskosten, denn das Aroma entfaltet bei verschiedenen Temperaturen unterschiedliche Geschmacksnuancen.

Dein Akkuträger ermittelt die Temperatur des Heizdrahts nicht via Thermometer, sondern errechnet, wie sich der Widerstand des Drahts beim Erhitzen verändert. Daher sind auch nicht alle Draht-Arten für den Temperatur-Modus geeignet.

Smok X-Priv für 74,90€

Daten

Marke: Aspire 
Leistung:
bis 225 Watt
Tankinhalt: bis zu 8 ml
Akkuleistung: 2x Efest Akkuzellen mit 3000 mAh
Ladekabel: Micro USB

Pro

  • Spitzen Qualität
  • 2 Zoll OLED Display
  • 8 ml Tankvolumen
  • Inkl. USB Ladekabel

Kontra

SMOK X-Priv 

Mit der X-Priv bietet Smoktech eine sehr innovative E-Zigarette die mit vielen optischen Spielereien kommt.
Beispielsweise kann die Farbe des hochauflösenden 2 Zoll Display’s nach Belieben angepasst werden.

Mit 225W hat die E-Zigarette sehr viel Power.
Über das Display kann die Leistung bequem angepasst werden.
Wie auch bei der Aspire Vrod kann hier mit den gängigen Ausgangsmodi gedampft werden.
Dazu gehört: VW | VV | BYPASS | TC | TCR | CPS (C1, C2, C3)
Je nach Ausgangsmodi passt sich der Display an und zeigt passende Informationen.

Der Temperaturbereich liegt zwischen 100 – 315 Grad. Ausgangspannung liegt zwischen 0,5 und 9 Volt und der Widerstandsbereich für VW ist 0,1 – 2,5 Ohm. Für TC etwas geringer mit 0,05 – 2,0 Ohm.

Die Firmware der E-Zigarette ist zusätzlich mit einigen Schutzmechanismen, wie Kurzschlussschutz, Überhitzeschutz und Überentladeschutz,  ausgestattet.
2x Akkus mit 3000mAh, sowie das passende Micro USB Ladekabel ist bereits im Lieferumfang enthalten,

Der Clearomizer (TFV12 Prince) verfügt über ein Fassungsvolumen von bis zu 8 ml und wir bequem über das Top Filling System aufgefüllt.

Mit der E-Zigarette ist DT dampfen überhaupt kein Problem.

Bereits vorinstalliert ist die V12 Prince-Q4 Vierfachspule mit 0,4 Ohm.
Zusätzlich gibt’s eine V12 Prince-T10 Dupup – Spule mit 0,2 Ohm dazu.

Zusammengefasst ist die X-Priv von Smoktech eine sehr fortgeschrittene E-Zigarette mit einer Menge tollen Features und Funktionen.
Zu den besten E-Zigaretten gehört dieses Modell alle male!

 

Lieferumfang:

  • 1 x X-Priv Mod
    1 x TFV12 Prince Tank(8ml)
    1 x V12 Prince-Q4 0,4 Ω – Vierfachspule(vorinstalliert)
    1 x V12 Prince-T10 0.2 Ω Dupup – Spulen
    1 x USB-Kabel
    1 x Benutzerhandbuch
    2x Efest Batterien

FAQ´s zur Aspire Vrod 200

Der Clearomizer kann aufgedreht werden. Danach lassen sich die einzelnen Teile problemlos herausnehmen und reinigen. Das Aufdrehen kann etwas Kraft kosten.

Nein, Backendampfen ist ebenfalls ohne Probleme möglich.

Dampfmodus: Start - der Smartmodus (S oder SMART)

Diese Akkuträger-Modi wurden entwickelt, um vor allem Einsteigern dabei zu helfen, möglichst schnell und einfach mit ihrem geregelten Akkuträger zurechtzukommen.
Im Start- oder Smart-Modus erkennt der Akkuträger automatisch, welchen Widerstand dein aktueller Verdampferkopf hat, und stellt von selbst die empfohlene Leistung in Watt ein. Diesen Wert kannst du dann, ähnlich wie im Watt-Modus, nach oben oder unten korrigieren und bei einigen Akkuträgern auch abspeichern. Manche Mods bieten dir im Start- bzw. Smart-Modus zusätzlich die Möglichkeit, verschiedene Widerstandsprofile anzulegen, sodass jedes Mal, wenn du den Verdampferkopf wechselst, stets der Watt-Wert eingestellt wird, den du dazu abgespeichert hast.
Die meisten unserer Verdampfer im E-Zigaretten Test verfügen über verschiedene Modi.
Also lese dir die anderen orangenen Kästchen ebenfalls sorgsam durch!

Die beste E-Zigarette für Profis

Die in diesem Bereich unserer E-Zigaretten Test gelisteten Dampfer sind für Fortgeschrittene, sowie Profis geeignet und bieten verschiedenste Features und Ausgangsmodi, welche in der Einstellung etwas Erfahrung benötigen.
Egal ob Du zukünftig selbst wickeln oder den Dampfer personalisieren möchtest, hier bist du genau richtig.

Die für dich wirklich beste E-Zigarette findest Du garantiert hier!

VapeFly Kriemhild für 91,50€

Daten

Marke: VapeFly
Leistung:
bis 200 Watt
Tankinhalt: bis zu 5 ml
Akkuleistung: ohne Akku
Ladekabel: Micro USB

Pro

  • Hochwertig Verarbeitet
  • 1,77 Zoll Monitor
  • 5 ml Tankvolumen
  • 2x Coils
  • Inkl. Ladekabel

Kontra

VapeFly Kriemhild

VapeFly ist eine chinesischer E-Zigaretten Hersteller.
In Zusammenarbeit mit dem bekannten, deutschen YouTuber dampfwolke7 bilden Sie ein Team namens „German 103“, welches sich auf Dampfer speziell für den deutschen Markt konzentriert.
Eine Vapefly darf in einem E-Zigaretten Test auf keinen Fall fehlen und wir nicht nur von uns als die beste E-Zigarette betitelt.

Die Kriemhild ist ein robustes und edles Gerät mit bester Qualität, bietet ein 1,33 Zoll Display für die wichtigsten Informationen und eine Menge verschiedene Ausgangsmodi.
Zur Verfügung steht ein Leistungsmodus (VW), ein Temperaturmodus (TC) und ein Curvemodus.
Im VW Gebrauch kann zwischen 5 -200 Watt gewählt werden.
Die hierfür benötige Energie kann von jeweils zwei 18650er, 20700er oder 21700er Akkuzellen bezogen werden. Die Akkus sind leider noch nicht mir im Lieferumfang und müssten zusätzlich erworben werden.

Die Ausgangsspannung liegt bei 6, 4V – 8, 4V und der Widerstandsbereich bei 0,02 – 3,0 Ohm.

Das zu verdampfende Liquid findet im 5 ml großen Tank seinen Platz. Über ein Top-Filling System wird dieses in den Tank gefüllt. Um das Dampfen individuell zu gestalten, kann der Luftwiderstand am unteren Ende des Verdampfers stufenlos eingestellt werden.

Als Verdampferköpfe kommt zum einen ein Ni80 Triple Mesh Verdampferkopf mit einem Widerstand von 0, 15 Ohm und ein bereits vorinstallierter Ni80 Single Mesh Verdampferkopf zum Einsatz.
Mit beiden ist Backendampfen, sowie direkte Lungeninhalation möglich.
Auch Sub – Ohm – Dampfer sind mit dieser E-Zigarette bestens beraten.

Die VapeFly ist in verschiedenen Farben verfügbar und durch das 510er Gewinde am Akkuträger können verschiedenste Clearomizer aufgeschraubt werden.

 

Lieferumfang:

  • 1x Kriemhild 200 Watt
  • 1x Kriemhild Clearomizer
  • 1x Kriemhild Single Mesh 0, 2 Ohm Head (vorinstalliert)
  • 1x Kriemhild Triple Mesh 0, 15 Ohm Head
  • 1x Kriemhild Glastank
  • 7x Dichtungsringe
  • 1x Silikondichtung
  • 2x 18650er Adapter
  • 2x USB Silikon Abdeckung
  • 1x USB-C Ladekabel
  • 1x Bedienungsanleitung

FAQ´s zur VapeFly Kriemhild

Sicherlich nicht jeder, aber alle mit einem weiblichen 510 Gewinde und maximaler Größe von 30mm.

Durch 3 maliges Drücken des Dampfknopfes gelangt man in das Schnellwahl Menü.
Dort blinkt entsprechender Modus direkt auf und kann per Plus und Minus Tasten umgestellt werden.

Dampfmodus: CCW - Modus

Der CCW-Modus (custom curve of wattage/ complete control wattage) gibt dir die Möglichkeit, dein Dampferlebnis noch genauer an deine persönlichen Vorlieben anzupassen. Hier stellst du selbst ein, wie viel Watt dein Akkuträger in jeder einzelnen Sekunde deines Zuges abgeben soll und kannst die Leistungskurve komplett vorausplanen.

Wird die Leistung schrittweise gesteigert, erwärmt sich das Liquid langsamer und du erhältst einen voluminöseren Geschmack, da sich mehr Aroma-Noten entfalten können. Ein weiterer Vorteil: Du sparst Geld. Dein Akkuträger feuert nicht die ganze Zeit mit voller Power und verbraucht dadurch weniger Strom, was den Akku schont. Auch dein Verdampferkopf muss weniger aushalten und hält länger.

Häufig gestellte Fragen

Theoretisch kann jeder Liquid in jeder E-Zigarette gedampft werden.
Bei manchen Liquids macht es aber mehr Sinn die E-Zigarette mit einem Tröpfler anstatt einem Tank zu benutzen.

Je nach System und Dampfer kann mit einem Milliliter unterschiedlich lange dampfen.
Kleine, leistungsschwache POD Systeme kommen mit dieser Liquid Menge bei normalem Gebrauch fast einen Tag aus. Starke Nebelwerfer verbrauchen diese Menge in nur wenigen Zügen.

Ein großer Faktor hierbei ist ob man Just for Fun oder als Umsteiger einer Zigarette zum Dampfen gekommen ist.

Beim Just for Fun – Dampfen kann man sich die Kosten aufteilen.

Ein Umsteiger vom Rauchen dampft den ganzen Tag über.

Zusätzlich müssen weitere Faktoren mit einberechnet werden. Leistungsbereich der E-Zigarette, verwendeter Ausgangsmodus oder auch die in Einsatz genommenen Verdampferköpfe.

Generell können bei 2-5 € pro 10ml und einer leistungsschwachen E-Zigarette weitere Kosten von 20€ entstehen.
Hardcore Nutzer liegen gut und gern bei über 100€

Dampfmodus: CCT - Modus

Analog zum CCW-Modus verfügen manche Akkuträger auch über einen CCT-Modus (custom curve of temperature/ complete control of temperature). Mit diesem Akkuträger-Modus kannst du, genauso wie mit dem CCW-Modus, dein Dampferlebnis genau planen und komplett selbst bestimmen. Hier legst du fest, welche Temperatur der Heizdraht deines Coils in jeder einzelnen Sekunde des Zugs maximal erreichen soll.
Die Vorteile sind auch hier: mehr Geschmack, weniger Stromverbrauch und längere Haltbarkeit des Verdampferkopfs.

Was genau ist eine E-Zigarette?

Seit einiger Zeit erfährt die elektrische Zigarette (E-Zigarette) in Deutschland eine zunehmende Aufmerksamkeit und Verbreitung. E-Zigaretten bestehen aus einem Mundstück, einem Akku, einem elektrischen Vernebler und einer Wechsel-Kartusche (Tank), in der sich eine Flüssigkeit („Liquid“) befindet. Das Liquid wird beim Ziehen am Mundstück vernebelt und als Aerosol (Dampf) inhaliert. Der Konsum von E-Zigaretten wird als „Dampfen“ bezeichnet. Die Liquids der E-Zigaretten enthalten als Hauptbestandteile ein Vernebelungsmittel (Propylenglykol oder Glyzerin), Wasser, Ethanol, Nikotin und häufig verschiedene Aromastoffe. Liquids ohne Nikotin sind ebenfalls erhältlich.
Worauf es ankommt, wenn man die beste E-Zigarette sucht, wird in diesem Beitrag von uns geklärt. Unser E-Zigaretten Test und Vergleich für das Jahr 2021.

Was ist zu beachten wenn du die beste E-Zigarette suchst?

  • Das Preis-Leistungsverhältnis gibt dir darüber Auskunft, ob die vorgeschlagene E-Zigarette ihren Preis wert ist. Mit vielen E-Zigaretten lässt sich ein gutes Ergebnis erzielen.
    Allerdings gibt es auch einige No-Go’s, die zu beachten sind.
  • Eine gute E-Zigarette ist das die eine Hälfte der Miete, aber ein schönes Design mindestens genau so wichtig.
    Gerade durch die vielen modernen E-Zigaretten mit Display und weiteren optischen Merkmalen, macht die ordentliche Suche diesbezüglich durchaus Sinn.
  • Eine gute Verarbeitung spielt nicht nur eine optische Rolle, denn sie gibt ebenfalls darüber Auskunft wie langlebig eine E-Zigarette ist. Die hochwertigsten Modelle bestehen aus Edelstahl, was sich dann auch im Preis widerspiegelt. Solltet Ihr euch eine preisgünstigere E-Zigarette kaufen wollen, wird diese höchstwahrscheinlich aus Kunststoff  bestehen.

    Bezüglich der Robust – und Langlebigkeit ist man mit diesen Modellen nicht sehr gut aufgehoben. In diesem E-Zigaretten Test kommen nur hochwertige Verdampfer zum Einsatz.

  • Ein weiterer Punkt der berücksichtigt werden sollte, ist das Einsatzgebiet der E-Zigarette. Je nach dem ob man viel unterwegs, oder eher daheim ist, sollte auf ein passender Tank geachtet werden.

Aufbau | beste E-Zigarette

Die beste E-Zigarette gefunden? Achte darauf, dass dir nichts fehlt. Nachfolgend findest du in unserem E-Zigaretten Test den allgemeinen Aufbau einer E-Zigarette, welcher alle dringend notwendigen Teile eines Verdampfers auflistet und genauer auf die Einzelnen eingeht.

Eleaf-iStick-Pico-Akkuträger-Akkuzelle E-Zigaretten Test

Der Akkuträger

Der Akkuträger ist eines der wichtigsten Teile einer E-Zigarette, den genau dort wird die Akkuzelle für optimale Leistung untergebracht. Deshalb hat auch jede E-Zigarette einen Akkuträger. Während manche sehr schmal sind und nur Platz für eine Batterie bieten, gibt es bei den besten E-Zigaretten in diesem Test auch Akkuträger mit Platz für zwei Akkuzellen und sogar darauf installierte Displays und Chipsätzen, worauf verschiedenste Softwares zur Einstellungsmöglichkeit installiert sind.

Da ein Akkuträger ein Essential einer E-Zigarette ist, sind diese auch schon immer direkt mit beim Kauf dabei. Man sollte sich aber vor Kauf darüber im Klaren sein, welchen man genau möchte/braucht.

Akkuträger, die 2 oder mehr Akkuzellen verwenden, können die Akkus im Gerät nur bedingt zu 100% aufladen. Hier sollten Die Akkus zum Laden immer entnommen werden und in einem externen Ladegerät, dass für die Akkus geeignet ist geladen werden.

618GZA+TTXL._AC_SL1211_

Akkuzelle/Batterie

Auch Akkuzelle ist essentiell für den Gebrauch.
Viele E-Zigaretten Starter Sets haben vorab schon eine Batterie fest verbaut. Diese muss über ein USB (meist Micro USB) geladen werden und kommt bei den Profis nicht sehr an, da die Akkus nicht ausgetauscht werden können. Außerdem sind die billigeren Starter Sets, sowie auch Akkus meist nur mit geringer Leistung im Out -, sowie Input.

Bei den externen Akkus kann unterschieden werden zwischen 18750er, 20700er und 21700er Batterien. Diese unterscheiden sich in Größe und Leistung, können ausgetauscht werden und über eine externe Ladestation geladen werden. Diese Vorteile machen die Akkus gerade bei fortgeschrittenen Dampfern sehr beliebt und gehören auch unserer Meinung in die beste E-Zigarette.

Eleaf-iStick-Pico-Clearomizer-Aufbau E-Zigaretten Test

Verdampfer (Clearomizer)

Im Verdampfer befindet sich der Verdampferkopf, in dem eine oder mehrere Heizspiralen (z. B. Dual oder Triple Coil Wicklung) untergebracht sind. Die Anzahl der Heizwendeln beeinflusst auch die erzeugte Dampfmenge von E-Zigaretten. „Coil“ steht in diesem Zusammenhang für die Wicklung, während „Dual“ oder „Triple“ die Anzahl der Coils beschreiben, also ob eine, zwei, oder drei Heizspiralen enthalten sind. Und je mehr davon im Verdampferkopf verbaut sind, desto mehr Dampf wird auch erzeugt.

JustFog-Q16-Pro-E-Zigarette-6-E-Zigaretten Test

Heizspirale (Coil)

Die im Verdampferkopf platzierten Heizspiralen werden über den Akku, meistens mit einer Lithium-Ionen-Zelle, mit Energie versorgt und erhitzt. Je nachdem, ob Sie zwei oder drei Heizspiralen benutzen, entsteht entsprechend viel Dampf. Die Anzahl der sogenannten Heizwendeln hat maßgeblich Einfluss auf die Dichte und Menge des Dampfes, also auch auf den Geschmack

Aspire-V-Rod-200-Clearomizer beste E-Zigarette

Liquidtank

Der zum Dampfen benötigte Liquid wird in den Tank gefüllt und dort nach Einschalten der E-Zigarette in diesen Bereich des Verdampfers geführt und beim Auftreffen auf die erhitzten Heizspiralen verdampft.
Die meisten Tanks günstigerer Modelle sind mit „nur 2ml“ recht klein und schnell aufgebraucht.
Möchtest du als ein Top E-Zigaretten Model solltest du auf einen größeren Tank von 4 – 8 ml achten.

Wie gestaltet sich der Umstieg auf die beste E-Zigarette?

Die E-Zigaretten ermöglichen erstmalig einen einfachen Umstieg von der Zigarette und ist durch verschiedenste Aromen innerhalb der ‚Liquids‘.
Die enthaltene Nikotinmenge kann schrittweise gemindert werden und garantiert, wenn der Wille da ist, einen konstant sinkenden Konsum.

Je nach zuvor gerauchter Zigarettenart kann die Nikotinmenge innerhalb des Liquids angepasst werden:

18mg/ml = für sehr starke Raucher (möglicherweise sogar ohne Filter)
12mg/ml = für Raucher roter Schachteln (höherer Nikotinanteil)
6mg/ml = für Raucher blauer Schachteln (geringer Nikotinanteil)
3mg/ml =für Gelegenheitsraucher

Gesundheitliche Folgen | beste E-Zigarette:

Im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten verbrennt die beste E-Zigarette keinen Tabak, sondern bringt durch elektrisch erzeugte Hitze eine Flüssigkeit zum Verdampfen, die meist Nikotin enthält und die der „Raucher“ dann inhaliert.
Beim Verbrennen von Tabak nimmt der menschliche Körper mehr als 4.000 Chemikalien auf, von denen einige toxisch und etwa 90 sogar krebserregend sind. Wie viele es bei den elektrischen Zigaretten an der Zahl sind, ist bisher noch nicht ganz geklärt. Sicher ist nur, dass man durch das Dampfen deutlich weniger Schadstoffe zu sich nimmt. Auch wenn weniger schädlich nicht gleich harmlos ist: Der Suchtstoff Nikotin ist zum Beispiel auch im Liquid der E-Zigarette enthalten und schadet dem Körper. Nutzen Sie jedoch ein Liquid ohne Nikotin, führen Sie Ihrem Körper deutlich weniger Schadstoffe zu. Allerdings stellt das Dampfen in diesem Fall auch keine Alternative zum klassischen Rauchen und dem Tabak-Rauch dar.

Das große Problem:

Noch gibt es keine Langzeitstudien zur Gesundheitsentwicklung bezüglich dem Gebrauch von E-Zigaretten. Deshalb sollte der Konsum definitiv mit Achtsamkeit genossen werden.

*Affiliate Links

www.shishahilfe.de ist ein Verbraucherportal und kein Online Shop. Deshalb finanzieren wir uns über Affiliate Links. Durch einen Kauf über unseren Link, bekommen wir von unseren Partner Shops eine kleine Verkaufsprovision. Für den Käufer ändert sich hierdurch natürlich nichts an dem Kaufpreis.